Datensicherung

Die manuelle Datensicherung

Wie führe ich selbst eine Datensicherung per Knopfdruck durch?

Vorab: Neben der einfachen, manuellen Sicherung, bieten wir mit Sicherung PRO auch ein eigenes Modul für die automatische Datensicherung an. Legen Sie den Wunschzeitraum für Ihre Sicherung fest und sichern Sie Ihre Daten lokal oder direkt in der Cloud! Mehr Informationen zu Sicherung PRO finden Sie hier:

Vollautomatischer Schutz Ihrer Daten

Die Datensicherung ist ein wichtiger Bestandteil der orgaMAX Bürosoftware und sollte daher regelmäßig durchgeführt werden.  Ob Sie die Datensicherung auf einen Cloudspeicher oder eine lokale Festplatte sichern, bleibt Ihnen dabei überlassen. Dringend raten wir aber davon ab, die Datensicherung auf der Festplatte zu sichern, auf der auch die eigentliche Datenbank von orgaMAX liegt. Hier würde Ihnen bei einer Beschädigung der Festplatte auch die Sicherung nicht viel bringen.

Falls Sie keine automatische Datensicherung einrichten möchten, können Sie auch jederzeit eine manuelle Datensicherung erstellen. Auch bietet sich die manuelle Sicherung dann an, wenn Sie beispielsweise für eine Reorganisation oder ein Update schnell einmal eine Sicherung erstellen möchten.

Die Datensicherung finden Sie unter orgaMAX -> Datensicherung -> Manuelle Datensicherung:

image1

Die drei Häkchen bei Dokumente, Zeichnungen und Rechnungsarchiv sichern sollten Sie im Normalfall setzen, um eine komplette Datensicherung durchzuführen. Ist eins oder mehrere Häkchen nicht gesetzt, werden die Dokumente (aus dem Reiter Details bei Kunden, Artikeln etc.), die Zeichnungen (nur freigeschaltet mit dem Produktionsmodul) oder das Rechnungsarchiv (nicht die Rechnungen selbst, sondern nur deren automatisch im Hintergrund erstellten PDFs) nicht mitgesichert, um die Größe der Datensicherung zu verkleinern.

Unter Sicherungsort können Sie eine lokale Festplatte (beispielsweise eine externe Festplatte) oder einen Cloudspeicher auswählen. Damit niemand unbefugtes an Ihre Daten kommt, ist die Datensicherung in die Cloud selbst noch einmal mit einem sechsstelligen Passwort geschützt. Ohne dieses kann später die Datensicherung nicht wiederhergestellt werden, notieren Sie sich dieses also gut. Im Fall einer lokalen Sicherung wählen Sie unter Sicherungspfad den gewünschten Pfad für die Sicherung aus. Klicken Sie anschließend auf Datensicherung starten.

 Sollten Sie einen Cloudspeicher gewählt haben, ist eine einmalige Anmeldung notwendig. Das Loginfenster für Ihren Cloudspeicher erscheint etwa bei der Hälfte des Fortschrittbalkens. Bei Dropbox sieht dies beispielsweise so aus:

image2

Geben Sie Ihre Zugangsdaten ein oder registrieren Sie sich neu. Die Anmeldung ist nur einmalig notwendig, bei der nächsten Sicherung von diesem PC wird dieser Schritt also übersprungen.

Sollte die automatische Datensicherung in die Cloud nicht direkt möglich sein, besteht noch eine Alternative. Viele Cloudspeicher legen auf Ihrem System bereits ein Laufwerk oder einen Ordner an, der automatisch mit Ihrer Cloud synchronisiert wird und auch im Windows-Explorer zur Verfügung steht. Sie können also auch eine lokale Datensicherung ausführen und als Sicherungsort den Ordner als Ziel eintragen, der mit Ihrer Cloud synchronisiert wird.

Nachteil: Die Datei wird von orgaMAX nicht noch einmal separat verschlüsselt. Da jeder Cloudanbieter aber hohen Wert auf die Sicherheit legt, ist dies gegebenenfalls zu vernachlässigen.

Hier geht es zum nächsten Schritt