Druckvorlagen in anderer Sprache
  1. orgaMAX FAQ
  2. Druckvorlagen in anderer Sprache

Englische Druckvorlagen unter orgaMAX verwenden

Wie kann ich die englischen Druckvorlagen in orgaMAX verwenden?

Mit dem englischen Vorlagenpaket haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Vorgänge in englischer Sprache auszugeben. Da bestimmte Texte (wie beispielsweise der Einleitungs- und Schlusstext und der Text der Zahlungsbedingung) nicht Teil der Druckvorlagen sind, müssen diese Texte direkt in orgaMAX ebenfalls in englischer Sprache angelegt werden.

Englische Druckvorlagen herunterladen

Sie erhalten die fertig übersetzten englischen Druckvorlagen zum kostenfreien Download in unserem Vorlagenportal Vorlagen-Online. Eine Beschreibung dazu finden Sie hier:

Vorlagen Online: Das kostenlose Vorlagenportal

Die Vorlagen gibt es für nahezu alle Vorgänge, von Angebot bis Mahnung. Eine Briefvorlage auf englisch gibt es allerdings nicht, da hier bereits in der Standardvorlage Briefe alle nötigen Texte direkt selbst von Ihnen bearbeitet werden können.

Einleitungs- und Schlusstext in englischer Sprache hinterlegen

Da die Anrede im Einleitungstext bei jedem Kunden anders ausfällt, werden diese Texte weiterhin als Textbausteine eingefügt. Dies bedeutet für Sie, dass Sie einmalig für alle verwendeten Vorgänge wie Angebot und Rechnung jeweils einen Einleitungs- und Schlusstext in englischer Sprache erstellen müssen.

Klicken Sie dazu oben in der Menüleiste auf Stammdaten -> Kleinstammdaten… -> Textbausteine . Wählen Sie die gewünschte Vorgangsart aus und klicken auf Neu, um einen neuen Textbaustein anzulegen. Tragen Sie jetzt eine Bezeichnung sowie den eigentlichen Text für den Ausdruck ein. Als Zeile für die Anrede können Sie beispielsweise diese hier verwenden:

Dear <M_CONTACT_ADDRESS> <M_CONTACT_NAME1>,

image1

Text für den E-Mailversand in englischer Sprache hinterlegen

Im gleichen Fenster sehen Sie durch Klick auf E-Mail Text den Text, der beim E-Mailversand dieses Textbausteins an Ihr E-Mail Programm weitergegeben wird. Tragen Sie hier ebenfalls einen englischsprachigen Text ein.

image0

Zahlungsbedingung und Mahnungstexte in englischer Sprache hinterlegen

Neben dem Einleitungs- und Schlusstext sollte auch ein Text für die Zahlungsbedingungen und die Mahnungen in englischer Sprache hinterlegt werden.

Klicken Sie dazu oben in der Menüleiste auf Stammdaten -> Kleinstammdaten… -> Zahlungsbedingungen und dann auf Neu. Tragen Sie unter Bezeichnung eine interne Bezeichnung ein (diese sieht der Kunde nicht). Unten in den Reitern Text auf Angeboten/ Auftragsbestätigungen / Rechnungen tragen Sie nun den Text ein, den Ihr Kunde später auf dem Ausdruck sehen soll:

image3Einhergehend mit den Texten der Zahlungsbedingungen sind auch die Texte der Mahnungen. Ist das Mahnwesen bei Ihnen aktiviert, klicken Sie im Fenster der Zahlungsbedingungen auf das blau hinterlegte Textbausteine der Mahnstufen. Ein weiteres Fenster öffnet sich.

Hier können Sie über einen Klick links unten auf Neu einen neuen Text für jede Mahnstufe in englischer Sprache erstellen. Der Name des Textbausteins ist auch hier nur für Sie gedacht, Betreffzeile, Einleitungs- und Schlusstext erscheinen später auf der Mahnung. Tragen Sie für alle gewünschten Mahnstufen englische Texte ein.

Die Bezeichnung, die Betreffzeile und den Einleitungs- und Schlusstext können Sie natürlich frei selbst vergeben:

image4

Zusätzlich muss ein Text für die Mahnung Kundenkonten in englischer Sprache erstellt werden. Dies betrifft den Fall, wenn mehrere Mahnungen ein- und desselben Kunden zusammengefasst werden. Erstellen Sie dazu im gleichen Fenster einen neuen Textbaustein, der Name muss hier aber exakt so lauten:

Kundenkonten (EN)

image5Die Betreffzeile und den Einleitungs- und Schlusstext können Sie natürlich auch hier frei selbst vergeben. Schließen Sie das Fenster anschließend durch Klick auf OK.

Sie befinden sich nun wieder im Fenster der Zahlungsbedingung. Ordnen Sie hier die englischsprachigen Textbausteine der einzelnen Mahnstufen Ihrer englischsprachigen Zahlungsart zu. 

image6

Hinweis: Die Texte für die Mahnungen werden nicht rückwirkend für bestehende Mahnungen aktualisiert, sondern gelten erst für alle neuen Rechnungen, die ab diesem Zeitpunkt erstellt werden.

Lieferbedingungen in englischer Sprache hinterlegen

Klicken Sie dazu oben in der Menüleiste auf Stammdaten -> Kleinstammdaten… -> Lieferbedingungen und dann links unten auf Neu. Tragen Sie hier den Namen und die Texte der Lieferbedingung ein.image7

Die Bezeichnung ist auch hier intern für Sie gedacht, der Text darunter ist für den Kunden sichtbar.

Vorgabewerte und Konditionen im Kunden hinterlegen

Damit Sie in Zukunft möglichst wenig Aufwand beim Erstellen eines englischen Vorgangs haben, können sowohl die englischen Textbausteine, als auch die englischen Zahlungs- und Lieferbedingungen im englischsprachigen Kunden hinterlegt werden. Alternativ können Sie diese Texte auch mit jedem Vorgang selbstständig auswählen, was auf Dauer natürlich mehr Aufwand bedeutet.

Öffnen Sie zuerst einen englischsprachigen Kunden über Ihre Stammdaten und klicken Sie darin in den Reiter Konditionen. Wählen Sie hier Ihre englische Zahlungs- und Lieferkondition aus:

image8Klicken Sie danach auf den Reiter Vorgabewerte und wählen unter Vorlagen jeweils die englische Druckvorlage aus, sowie Ihre englischen Textbausteine:

image9

Wählen Sie im gleichen Fenster unten rechts bei Weitere Vorgaben -> Standard-Sprache Englisch aus, um die Artikelbeschreibung in englisch darzustellen. Mehr Informationen zur Verwendung von Artikelbeschreibungen in anderer Sprache finden Sie hier: Artikelbeschreibung in weiteren Sprachen anlegen

Herzlichen Glückwunsch! Die Einrichtung für die Nutzung der englischsprachigen Vorlagen ist nun abgeschlossen!

Fragen und Antworten

Die Texte für die Mahnungen sind weiterhin in deutscher Sprache

Haben Sie bereits englischsprachige Mahnungstexte hinterlegt, gelten diese erst für alle Mahnungen der Rechnungen, die zu diesem Zeitpunkt neu erstellt werden. Sie können aber eine Mahnung über einen Rechtsklick bearbeiten und dann einen anderen Textbaustein auswählen.

Wie kann ich die englischen Vorlagen verwenden, wenn sich ein Kunde nicht im Kundenstamm befindet?

Auch dies ist möglich. Oben in der Mitte der Druckansicht des Vorgangs können Sie Ihre englischsprachige Vorlage direkt auswählen. Klicken Sie danach links oben auf Eingabemaske und wählen dort Ihre englische Zahlungs- und wenn möglich die Lieferbedingung aus. Im Reiter Erweitert können Sie unter Texte die englischen Textbausteine auswählen (Anderen Textbaustein verwenden…).

Wo finde ich Textvorlagen in englischer Sprache?

Googeln Sie dafür beispielsweise nach Zahlungsbedingung englisch.