PDF und Ausdruck

Falsche Darstellung von Ausdruck oder PDF

Meine PDF unterscheidet sich von der Druckansicht. Was kann ich tun?

Bestimmte Schrifttypen können dazu führen, dass Ihr Ausdruck oder Ihre PDF von der Druckansicht in orgaMAX abweicht. Auch bestimmte Drucker- oder Programmeinstellungen können zu diesem Problem führen, jedoch gibt es dafür verschiedene Lösungsansätze. Wir werden hier die gängigsten Darstellungsfehler mit den entsprechenden Lösungen beschreiben.

Was Sie zuallererst probieren können

Öffnen Sie den Menüpunkt orgaMAX -> Einstellungen -> Allgemein… -> PDF-Optionen -> Auflösung, Farbtiefe u. RTF-Verarbeitung. Entfernen oder setzen Sie dort das Häkchen bei PDF-Erzeugung über TExtraDevices und probieren Sie die PDF-Erstellung erneut aus.

image1

In der PDF wird eine andere Schriftart dargestellt

Sollte die obere Einstellung keinen Unterschied machen, begeben Sie sich unter orgaMAX -> Einstellungen -> Allgemein… -> PDF-Optionen -> Schriftarten. Suchen Sie hier aus der Liste Ihre Schriftart aus und setzen Sie den Haken.

image5

Sollte es keinerlei Schwierigkeiten mit der Darstellung der PDF geben, ist dieser Schritt nicht nötig.

Schriften werden in der PDF versetzt oder mit Leerzeichen dargestellt

Über eine einfache Option können alle formatierten Textelemente als Grafiken exportiert werden. Somit sollte Ihre PDF mit der Darstellung der Druckansicht wieder identisch sein.

Klicken Sie dazu unter orgaMAX -> Einstellungen -> Allgemein… -> PDF-Optionen -> Auflösung, Farbtiefe u. RTF-Verarbeitung. Wählen Sie hier Formatierte Texte (RTF) als Grafik exportieren:

image2

Arbeiten Sie mit bestimmten Schriftarten, die bei PDF-Erstellung durch eine Systemschriftart ersetzt werden, können Sie diese unter  orgaMAX -> Einstellungen -> Allgemein… -> PDF-Optionen  per Klick auf das Kästchen in die PDF integrieren. Wählen Sie diese Option nur, wenn es Probleme mit der Darstellung Ihrer Schriftart gibt.

Texte werden auf dem Ausdruck nicht dargestellt

Eventuell wird Ihr Text nur durch ein anderes Element verdeckt, welches alle dahinterliegenden Objekte verdeckt. Klicken Sie dazu unter Stammdaten -> Briefpapier gestalten…. Öffnen Sie dann den Bereich Inhalte und wählen dort unter Hintergrund formatierter Textelemente -> Durchsichtig (nur gestaltetem Hintergrund des Briefpapiers zu empfehlen) aus.

image3

Fuß- oder Kopfzeile werden überschrieben

Unter bestimmten Umständen kann es vorkommen, dass einzelne Artikelpositionen oben oder unten in Ihr Briefpapier  gedruckt werden. Unter für Briefpapier reservierten Rand können Sie diesen Rand bei Bedarf einstellen oder gegeben falls vergrößern. Die Richtwerte liegen oben zwischen 35 bis 60, unten zwischen 25 bis 40.

image4