Import von Artikeln

Import von Bruttopreisen

Wie können über den normalen Artikelimport die Bruttopreise importiert werden?

< vorheriger Schritt

Alle Artikelpreise werden generell als Nettopreise importiert. Für den Import als Bruttopreise ist eine Ergänzung in Ihrer Excel-Datei notwendig. Öffnen Sie dazu zuerst Ihre Excel-Datei:

image8

Sie müssen nun eine weitere Spalte hinzufügen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das A und dort auf Zellen einfügen. Eine leere Spalte wird nun angelegt:

image9

Benennen Sie diese nach Möglichkeit mit Bruttopreise. Tragen Sie nun in den Zeilen, wo die Preise als Bruttopreise importiert werden sollen, eine 1 ein:

image10

Importieren Sie neben Artikeln mit Bruttopreisen auch Artikel mit Nettopreisen, so können Sie dieses Feld bei den Artikeln freilassen, bei denen es sich um Netto-Artikel handelt. Importieren Sie ausschließlich Artikel mit Nettopreisen, ist das Anlegen dieser Spalte erst gar nicht notwendig. Speichern und schließen Sie diese Datei.

Öffnen Sie nun den Import-Assistenten und weisen dort alle Felder wie gehabt zu. Unter der Feldauswahl finden Sie unter anderem auch das Feld Bruttopreise. Dieses Feld weisen Sie nun der zusätzlich angelegten Spalte zu.

image11

Der Verkaufspreis, der nun als Bruttopreis importiert werden soll, wird weiterhin dem Feld VKPreis zugeordnet. Über den Eintrag 1 im Feld Bruttopreise werden die Preise aus dem Feld VKPreis nun als Bruttopreis importiert.

Hier geht es zum nächsten Schritt