Lastschriften

Lösungsvorschläge für Schwierigkeiten beim Lastschrifteinzug

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Versuch, eine Lastschrift einzuziehen. Was kann ich tun?

< vorheriger Schritt

Werden nicht alle fälligen Lastschriften aufgelistet, so sollte die entsprechende Rechnung dazu noch einmal kontrolliert werden. Öffnen Sie die entsprechende Rechnung und stellen Sie sicher, dass in der Eingabemaske die korrekte Zahlungsbedingung für das Lastschriftverfahren ausgewählt ist:

image16

Zusätzlich sollte kontrolliert werden, dass die Bankverbindung beim Kunden korrekt eingetragen wurde und das Konto aktiv ist.

Klicken Sie nun am linken oberen Rand auf Erweitert. Interessant ist hier der Bereich Lastschriftangaben in der Mitte des Bildes:

image17

Die zu verwendende Bankverbindung ist im Normalfall grau hinterlegt, sofern beim Kunden nur eine Bankverbindung eingerichtet wurde. Dies stellt kein Problem dar. Optional kann hier ein gewünschter Ausführungstermin  eingetragen werden, letztendlich bleibt es aber Ihnen überlassen, wann Sie die Lastschrift verarbeiten. Wichtig ist hier in erster Linie, dass der Lastschrifteinzug nicht deaktiviert ist. Kontonummer und Bankleitzahl sollten an dieser Stelle erneut abgeglichen werden.

Ist auch dies sichergestellt, begeben Sie sich wieder in die Druckansicht, klicken auf den Kunden und dann auf weitere Daten…:

image18

Die Kundenmaske öffnet sich. Klicken Sie auf den Reiter „Konditionen“ und dann auf Bankverbindungen…. Prüfen Sie, dass das Konto Aktiv ist, die automatische Verarbeitung aktiviert ist und im Reiter Lastschriftdaten… eine aktive Mandatsreferenz hinterlegt ist:

image19

image20

Wurden diese Punkte beachtet, sollte die Lastschrift aufgelistet werden.

Ist dies alles gegeben, stellen Sie sicher, dass die Rechnung den Druckstatus ausgedruckt besitzt. Sie können gegebenenfalls über einen Rechtsklick auf die Rechnung in der Rechnungsübersicht den Druckstatus auf ausgedruckt setzen.