Datensicherung

Lösungsvorschläge für Fehlermeldungen bei der Datensicherung

Ich erhalte eine Fehlermeldung bei der Datensicherung. Was ist zu tun?

orgaMAX reagiert beim Ausführen der Sicherung nicht mehr oder stürzt ab

Dies ist grundsätzlich nicht weiter schlimm, da die eigentliche Datensicherung ein eigenständiger Prozess ist, der im Hintergrund läuft. Wichtig ist, dass Sie im Anschluss an die Sicherung eine Erfolgsmeldung unter orgaMAX sehen.

Fehlermeldung: Die Datenbank Mandant 0 (Demodaten) konnte nicht gesichert werden

Mit der Datensicherung werden im Normalfall auch die Demodaten gesichert. Wurden diese lange Zeit nicht mehr oder auch gar nicht mehr genutzt, kann diese Meldung auftreten. Dies kann durch ein Update der Demodaten oder auch das Entfernen der Demodaten behoben werden. Da die Demodaten nicht zwangsweise benötigt werden, raten wir dazu, diese zu entfernen. Zum entfernen der Demodaten begeben Sie sich unter den Menüpunkt orgaMAX -> Mandant -> Mandantenverwaltung. Klicken Sie hier auf den Eintrag Demodaten und löschen Sie die Bezeichnung Demodaten. Sofern Sie an mehreren Rechnern mit orgaMAX arbeiten, sollte dieser Schritt an allen PCs wiederholt werden.

Sicherung direkt auf externen Medien (CD / DVD, externe Festplatte oder USB-Stick)

Es gibt keine Möglichkeit, die Datensicherung aus orgaMAX direkt auf eine CD oder DVD zu brennen. Dafür muss die Sicherung zuerst auf Ihrer Festplatte gesichert und von da mit einer Brennsoftware gebrannt werden.

Falls Sie die Sicherung auf eine externe Festplatte oder einen USB-Stick durchführen wollen, so kann dies unter Umständen zu einer Fehlermeldung am Ende der Sicherung führen. Prüfen Sie in diesem Fall, ob die Sicherung auf die lokale Festplatte des Rechners oder den Desktop einwandfrei funktioniert. In diesem Fall müsste die Sicherung erst auf die interne Platte geschrieben und dann auf das externe Medium kopiert werden.

Datensicherung nach OneDrive: Bei Anmeldung an OneDrive erscheint die Meldung: Microsoft Konto wurde nicht gefunden

Verwenden Sie eventuell ein OneDrive for Business-Konto? Die Datensicherung nach OneDrive ist nur mit einem Standard-OneDrive-Account möglich.

Keine Reaktion bei der Datensicherung

Prüfen Sie bitte, ob ein Virenscanner wie Avira Antivirus Pro installiert ist. Sollte die Datensicherung problemlos durchlaufen, wenn der Virenscanner deaktiviert wurde, wenden Sie sich bitte an den Hersteller Ihrer Schutzsoftware. Gegebenenfalls benötigt die Datensicherung auch einfach mehr Zeit aufgrund der Größe Ihrer Datensicherung.

Fehlermeldung: Temporary file failure bei der Sicherung auf einen USB-Stick

Eventuell ist der USB-Stick im FAT32-Format formatiert. Dieses Format erlaubt nur Dateien mit einer Größe bis zu 4GB, die durch die Datensicherung schnell erreicht werden können.

Fehlermeldung: Schritt 3: Komprimieren der einzelnen Dateien: Removing/Skipping

Prüfen Sie, ob der Datenträger für die Datensicherung voll belegt ist.

Grundsätzliche Tipps für die Dokumente (nur manuelle Datensicherung, nicht Sicherung PRO)

Mit der Datensicherung werden auch Ihre Dokumente zu Vorgängen, Zahlungen oder Stammdaten gesichert. Falls Sie Ihre E-Mail-Korrespondenz mit Kunden oder Lieferanten in den Dokumenten speichern, indem Sie die E-Mails in den Dokumenten ablegen, gibt es hier eine vermeidbare Stolperfalle. Da bei E-Mails der Betreff der Mail als Dateiname verwendet wird, kann eine solche Datei schnell einen recht langen Dateinamen erhalten. Sobald Sie diese E-Mail in die Dokumente ziehen, kann die unter Windows maximal erlaubte Länge von 260 Zeichen für Ordner und Dateien schnell erreicht oder gar überschritten werden. Benennen Sie daher Ihre E-Mails in den Dokumenten um, wenn diese einen längeren Dateinamen besitzen. Dies gilt im Grunde für alle Dateien mit längeren Dateinamen, grade wenn Sie verschiedene Unterordner in den Dokumenten ineinander verschachtelt angelegt haben. Zusätzlich sollten nicht römische Zeichen in den Dateinamen vermieden werden.

Als kleine Hilfestellung gilt hier: Wenn der Dokumentenordner per Rechtsklick Senden an -> ZIP-komprimierter Ordner mit der windowseigenen ZIP-Funktion gezippt werden kann, sollte dies auch aus orgaMAX klappen. Gibt Ihnen Windows hier bereits eine Fehlermeldung aus, dass eine bestimmte Datei nicht gezippt werden kann, wird dies auch bei der Datensicherung aus orgaMAX passieren. Der Dateiname müsste dann zuvor korrigiert werden.