Konten anlegen

Lösungsvorschläge für Verwendung neuer Erlöskonten

Ein neues Erlöskonto wurde erstellt, trotzdem wird nicht darauf gebucht. Wie gehe ich vor?

< vorheriger Schritt

Ist die IST-Versteuerung aktiv?

Sofern Sie der Ist-Versteuerung unterliegen, wird mit Erstellung der Rechnung nicht direkt auf das endgültige Erlöskonto gebucht, sondern erst einmal auf ein offenes Standard-Erlöskonto. Erst mit Zahlungseingang (und somit der Fälligkeit der Umsatzsteuer) wird auf das gewünschte Konto gebucht. Ob die Ist-Versteuerung bei Ihnen aktiv ist, sehen Sie unter Stammdaten -> Finanzbuchhaltung -> Standard FiBu-Konten:

image13

Dies lässt sich auch anhand eines Beispiels zeigen.

In diesem Fall ist die Ist-Versteuerung aktiv. Als abweichendes Erlöskonto für Umsatzsteuer befreite-Rechnungen ist das Konto 8125 (SKR03) bzw. 4125 (SKR04) Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen §4 Nr. 1b UStG ausgewählt. Was passiert nun, sobald die Rechnung erstellt wurde?

Die Rechnung wird bei aktiver Ist-Versteuerung nicht direkt auf das Konto 8125 gebucht, sondern auf das Konto 8022 (bzw. 4022 im SKR04). Dabei handelt es sich um das Konto Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen § 4 Nr. 1b UStG offen. Sobald dann die Rechnung auf vollständig bezahlt gesetzt wird, wird auf das endgültige Konto 8125 umgebucht gebucht. In der Kontenübersicht unter Finanzen -> Rechnungs- und Buchhaltungslisten -> Kontenübersicht erhalten Sie jederzeit einen Überblick darüber, auf welches Konto gebucht wird.

Wurde das Konto Korrekt ausgewählt?

Sofern das falsche Konto angesprochen wird, die Ist-Versteuerung aber nicht aktiv ist, sollten Sie die dazugehörige Rechnung noch einmal prüfen. Vielleicht ist das gewünschte Konto hier gar nicht ausgewählt. Begeben Sie sich dazu in der Rechnung in den Reiter Erweitert und dort unten zu Sonstiges:

image14

Wie Sie sehen können, ist hier für abweichendes Erlöskonto MwSt-frei (3 Positionen) das abweichende Erlöskonto ausgewählt. Aber auch darunter sind 2 Positionen gelistet, allerdings noch mit dem Standardkonto.

Als Faustregel gilt hier:

Überall, wo 1 oder mehr Positionen gelistet sind, muss auch das gewünschte Erlöskonto ausgewählt werden:

image15