Datensicherung

Sicherung PRO: Ihre automatische Datensicherung

Wie wird die automatische Datensicherung per Sicherung PRO eingerichtet?

Das Zusatzmodul Sicherung PRO bietet Ihnen eine komfortable Lösung für die automatische Datensicherung.

Hier kann sowohl eine lokale Datensicherung erstellt, als auch direkt auf dem Cloudspeicher des Buhl-Rechenzentrums gesichert werden. Ihre Daten werden zusätzlich per Kennwort verschlüsselt.

Hinweis: Hierzu wird orgaMAX ab der Version 19.01.18.001 und das Zusatzmodul Sicherung Pro benötigt. Mehr Informationen zu Sicherung PRO erhalten Sie telefonisch unter der +49 (52 31) 70 90 – 0.

Begeben Sie sich zur Einrichtung der Sicherung über Sicherung Pro direkt an den Server.

Klicken Sie unter orgaMAX auf den Menüpunkt orgaMAX -> Datensicherung -> Automatische Cloud-Datensicherung.

Sollte hier der Hinweis Sie verfügen nicht über die nötigen Rechte erscheinen, wenden Sie sich bitte an Ihren orgaMAX-Administrator. Für Ihren Mitarbeiter muss in diesem Fall das Recht für Automatische Datensicherung aktiv sein. Dies bezieht sich aber nur auf die Einrichtung der Datensicherung und nicht die Durchführung selbst.

image3

Setzen Sie hier den Haken bei automatische Datensicherung aktivieren. Die Einstellungen der automatischen Datensicherung öffnen sich:

image4

Datensicherungsintervall

Wählen Sie hier, wann die Datensicherung erstellt werden soll.

Hinweis: Der Server darf zum Zeitpunkt der Sicherung selbstverständlich nicht ausgeschaltet sein, auch darf er sich nicht im Ruhemodus befinden.

Der Server darf zum Zeitpunkt der Sicherung natürlich nicht ausgeschaltet sein, auch sollte er sich nicht im Ruhemodus befinden.

Zur Auswahl stehen:

täglich: Wahl der Uhrzeit

wöchentlich: Wahl von Uhrzeit und Wochentag

monatlich: Wahl von Uhrzeit und Tag (erster oder letzter Tag des Monats)

immer beim Beenden von orgaMAX: Hier erfolgt die Sicherung beim Schließen von orgaMAX nach Bestätigung einer Meldung. Wir raten eher zu einer der anderen Varianten zu einem festen Zeitpunkt.

Datenumfang

Bei Datenumfang legen Sie fest, ob das Rechnungsarchiv im PDF-Format, die Dokumente und Zeichnungen mitgesichert werden sollen. Für eine vollständige Datensicherung muss jeder der Haken gesetzt sein (die Zeichnungen stehen unter orgaMAX allerdings nur beim Produktionsmodul zur Verfügung).

Sofern Sie zusätzlich auch das Modul Dokumente Pro im Einsatz haben,  sind Rechnungsarchiv und Dokumente immer aktiv.

Sicherungsort

Bei Sicherungsort treffen Sie die Wahl zwischen einer lokalen Datensicherung auf Ihrer Festplatte oder der Sicherung auf unserem Cloudspeicher.

Lokale Datensicherung: Tragen Sie hier den Sicherungspfad ein, auf dem die Datensicherung abgelegt werden soll. Ebenfalls kann ein Pfad für das Protokoll festgelegt werden, welches ausschließlich bei Fehlern geschrieben wird. Zusätzlich wird eine vollständige Historie der Datensicherung in der Datenbank gespeichert.

Cloudspeicher bei: buhl Rechenzentrum: Vergeben Sie ein 6-stelliges Passwort und notieren Sie sich dies. Das Passwort würde bei einer späteren Datenwiederherstellung aus der Cloud ebenfalls benötigt. Ebenfalls kann ein Pfad für das Protokoll festgelegt werden, welches ausschließlich bei Fehlern geschrieben wird. Zusätzlich wird eine vollständige Historie der Datensicherung in der Datenbank gespeichert.

Bestätigen Sie Ihre Eingaben über OK. Bei der ersten Sicherung auf den Cloudspeicher erscheint folgende Meldung:

image5

Bestätigen Sie diese mit Ja. Die Datensicherung wird dann direkt ein erstes Mal ausgeführt (danach dann nur noch zum eingestellten Zeitpunkt). Die Sicherung kann je nach Umfang einige Minuten dauern. orgaMAX lässt sich währenddessen nicht bedienen. Drücken Sie andernfalls auf Nein, um die Meldung erst einmal zu schließen.

Kontrolle und Historie der Datensicherung

Die Sicherung über Sicherung PRO zeigt Ihnen nach erfolgreicher Sicherung einen entsprechenden Hinweis rechts unten in orgaMAX an.

image6

Diese Meldung erscheint für jeden Nutzer von orgaMAX im Netzwerk (auch an den Arbeitsplätzen, an denen die Sicherung selbst nicht eingerichtet wurde). Ist dies nicht gewünscht, kann dafür vom orgaMAX-Administrator innerhalb der Mitarbeiterverwaltung das Recht entzogen werden.

image7

Zusätzlich können Sie unter orgaMAX -> Datensicherung -> Automatische Cloud-Datensicherung die Historie öffnen.

image8

Die Historie der Datensicherungen:

image9

Sie wollen sicherstellen, dass die Datensicherung vollständig ist?

Eine einfache Möglichkeit zur Prüfung der Vollständigkeit der Sicherung ist diese: Installieren Sie orgaMAX auf einem separaten PC, auf dem aktuell noch kein orgaMAX installiert ist, als Serverinstallation. Stellen Sie dann darin Ihre aktuellste Datensicherung wieder her. Ein kurzer Blick sollte genügen, um sich von der Vollständigkeit überzeugen zu können.