Amazon

Zuordnung von Zahlungen durch Amazon

Welche Möglichkeiten gibt es, die Zahlungen von Amazon zuzuordnen?

< vorheriger Schritt

Amazon berechnet zu den einzelnen Bestellungen eine Verkaufsprovision.

Damit die Zahlung von Amazon den passenden Rechnungen aus orgaMAX zugeordnet werden kann und darüber hinaus auch die Verkaufsprovision von Amazon korrekt verbucht wird, bieten wir zwei unterschiedliche Varianten an. Diese werden im Laufe dieses Eintrags noch näher beschrieben.

Beide Varianten sind hier beschrieben. Das Modul Finanzen wird für beide benötigt.

Vorbereitung des Kontenplans

Für beide Möglichkeiten ist dieser vorbereitende Schritt notwendig: Das Erstellen eines passenden Buchungskontos auf Basis eines bestehenden Kontos. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Automatikkonto, welches von DATEV direkt mit der korrekten Umsatzsteuer berechnet wird.

Begeben Sie sich unter Stammdaten -> Meine Firma -> Einstellungen -> Steuer-Einstellungen und wählen hier Variante 3 aus. Zusätzlich sollten Sie den Haken bei Konto in der Kategorienliste anzeigen setzen.

Tipp: Diese Einstellung steht nicht für die Variante der Zahlungszuordnung, die weiter unten beschrieben wird, sondern ist nur vorbereitend für den Kontenplan nötig.

Image1Schließen Sie das Fenster und wechseln unter den Menüpunkt Stammdaten -> Finanzbuchhaltung -> Kontenplan bearbeiten…. Tragen Sie in der oberen Zeile unter Gehe zu Konto die Nummer 3123 (für SKR03) oder 5923 (für SKR04) ein, ohne mit der Entertaste zu bestätigen.

image2

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis, dann auf Konto kopieren....

image3Die Kategorie-Einstellungen öffnen sich.

image4c

Ändern Sie die Eingaben wie hier zu sehen:

image35

Schließen Sie dieses Fenster und den Kontenplan über OK. Das Konto 3124 (bzw. 5924 nach SKR04) wurde somit erstellt.

Teilen Sie Ihrem Steuerberater ebenfalls mit, dass die Verkaufsprovisionen von Amazon zukünftig auf dieses neue Konto gebucht werden.

Wichtige Information nur für Kleinunternehmer: Auch als Kleinunternehmer sind Sie dazu verpflichtet, diese Verkaufsprovisionen per Umsatzsteuervoranmeldung ans Finanzamt zu melden. Wenn Sie für die Übermittlung der UStVA orgaMAX verwenden, müssen Sie gemäß dieser Anleitung den Inhalt aus Zeile Zeile 56 der UStVA löschen. Die Zeile ist hier rot markiert:

image34

Die Zuordnung der Zahlungen ist hier beschrieben

Variante 1 schlägt Ihnen automatisch die passenden Rechnungen eines bestimmten Zeitraums für die Zuordnung vor:

Zuordnung von Zahlungen durch Amazon nach Variante 1

Falls Sie eine Vielzahl an Bestellungen pro Tag von Amazon einlesen, kann Variante 1 die Rechnungen im Zeitraum eventuell nicht einwandfrei ermitteln. Dafür bietet sich Variante 2 an. Bei Variante 2 setzen Sie Ihre Rechnungen in orgaMAX einfach über ein neu dafür angelegtes Amazon-Offlinekonto auf vollständig bezahlt. Der Zahlungseingang von Amazon auf Ihr tatsächliches Onlinekonto wird am Ende auf dieses Konto umgebucht. Abschließend erstellen Sie nur noch eine weitere Ausgabe in Höhe der Verkaufsprovision.

Zuordnung von Zahlungen durch Amazon nach Variante 2